News-Archiv

BACK TO FUTURE - VERSCHIEBUNG AUF 2022

Wir sind mittlerweile müde und erschöpft - was für ein Kampf, was für ein Krampf!?! Wir wagen es kaum auszusprechen, müssen uns aber eingestehen, dass es kein BACK TO FUTURE/GLAUBITZ OPEN AIR im September geben wird.

Es tut uns unglaublich weh, euch mitteilen zu müssen, dass wir unser aller Baby wiederholt verschieben. Neuer Termin: 21.-23. Juli 2022! Mit unserer ursprünglichen Entscheidung der Festivalverlegung hofften wir, im September unbeschwert eine sichere Veranstaltung durchführen zu können. Der Schutz aller Beteiligten bei diesem Event ist und bleibt unser Anspruch. Wir haben monatelang an möglichen Konzepten und Modellprojekten gebastelt, letztendlich alles für die Katz!

Große Hoffnung auf dem Weg in die „kulturelle Freiheit“ beruhte auf einer hohen Impfbereitschaft und auf die damit verbundenen politischen Lockerungen in Sachen Open Air - Genehmigungen. Da waren wir scheinbar zu hoffnungsvoll und blauäugig unterwegs...

Die Vorverkauf-Tickets aus 2020 und 2021 werden in den Juli 2022 übertragen. Das Line Up im kommenden Jahr wird schon mal fett, so viel ist sicher. Wir müssen jetzt selbst erstmal alles sacken lassen und verarbeiten und melden uns mit weiteren Infos in den kommenden Tagen.

Allerliebst, eure BTF-Crew

PS: »#impfenschützt


THE SHOCKS

Geil ist, dass diese einzigartige Band mit auf den September wechseln konnte und wir sind schon gespannt welche Auswahl der vielen Hits auf der Songliste landen werden. Doch der eigentliche Grund weshalb wir The Shocks nochmal vorstellen, ist, dass die Schießbude nun von Jan bedient wird. Als Kid-Punk bollerte er bei Heilbronx Nuklear die Felle zu Asche, bei den Modern Pets klang das dann schon deutlich versierter.

 

WAIVERS

"Making Punk A Threat Again" könnte ein guter Begleitslogan zu der Band sein. Waivers sind im besten und klassischen Sinn so etwas wie eine Anarcho-HC-Punkband, die unumwunden auf diverse Missstände hinweisen, die unsere gar nicht so geile Gesellschaft so zu bieten hat.

Dabei geht die Band musikalisch, inhaltlich und vom Songwriting her über die Maßen gekonnt an die Sache. Man könnte von sowas wie nem Geheimtipp reden.

   

CHEAP STUFF

Jau, auch Cheap Stuff, der Fünfer aus Orange County Dresden veröffentlichte 2020 ein tolles Album, mit dem sie bei uns mal wieder vorbeikommen – es hört auf den Namen „Kings And Pawns“. Sozusagen ein Heimspiel für die Kerle mit den nach vorne drückenden Songs, die sicher einige textsicher mitsingen können.

Schon ziemlich klasse zu wissen, dass so ne Combo von um die Ecke kommt.

    

Cellophane Suckers

Die Jungs der Cellophane Suckers stehen deutlich breiter als ihre Schultern es sind. Denn bei dem bratzenden Sound den sie produzieren, wäre es ihnen ein Schweres, einen sicheren Halt zu haben.

Wir freuen uns auf ein Gitarrenbrett nach dem anderen der Rheinländer, die ROCK in großen strahlenden Lettern schreiben.

    

VALY AND THE VODKAS

Dass Valy and The Vodkas schimmliger Kellerpunk sein sollen, können und wollen wir uns nicht wirklich vorstellen. Katastrophenkommando klingt da schon deutlich besser und vielversprechender. Sprich wir freuen uns auf diese Newcomer, die sich offenbar selbst nicht so ernst nehmen, dafür mit dem entsprechenden Humor an die Sache gehen. Gute Sache das!


THE ZSA ZSA GABOR'S

Wieso sich die Band nach einer Filmdiva bennant hat, die nur achtmal verheiratet war, muss noch herausgefunden werden. Bekannt ist, dass die Zsa Zsa Gabor's aus St. Pölten/Österreich stammen und tierisch gerne feinen und melodischen Mitsing-Punkrock spielen, so wie man ihn aus England kennt.

Schätzungsweise die optimale Voraussetzung, um bei uns auf dem Reitplatz aufzutreten.

  

NEUE FOLGE CREW-INTERVIEW

Es gibt ein neues Crew-Interview. Ab heute mit U-Mann, schaut vorbei!

»CREW


ERECTION

Erection, das ist Sex, das ist Zukunft, das ist Rock´n´Roll! Schwing! Huiuiui, das Regensburger gemischte Doppel legt da ja die Latte zur Erwartungshaltung für ihr Publikum recht hoch mit ihrer Selbstbeschreibung. Da dürfen wir wirklich gespannt sein, was die süddeutschen Pussy-Penis-Power-Punks zu bieten haben.

    

SOKO LINX

Ein Geheimtipp sind sicher Soko Linx! Also klar, die Mitglieder einer Sonderkommission sollten das ja auch schon sein, sonst macht das ja alles keinen Sinn. Unseren geheimen Geheiminformationen nach soll die Viererbande in die Gitarren ne große Portion Elektrobeats mit reinpacken und die Texte von mehreren Rüpeln vortragen lassen. Glaubt es uns, das wird ne ganz geile Nummer!