News-Archiv

BTF-CHECK: ARRESTED DENIAL


Beendet mal den Satz: Musik machen ist… …in meiner subjektiven Wahrnehmung in letzter Zeit leider ein Stück weit durch eine etwas überhöhte Selbstdarstellung und Imagepflege seitens mancher Bands ersetzt worden. Das hat immer so ein bisschen was von Manowar, nur eben mit einer etwas anderen Ausrichtung. Es wäre doch irgendwie ganz nett, wenn sich alle auch mal wieder aufs Musikmachen und ein paar Texte jenseits der üblichen 3 Schlagwörter konzentrieren würden, anstatt den ganzen Tag nur noch als Sprachrohr von dieser oder jener Sache durch die Netzwerke zu geistern. Irgendwie bleibt die Musik dabei nämlich auf der Strecke. Das kann man natürlich auch nicht pauschalisieren, aber die Tendenz scheint momentan durchaus vorhanden zu sein.

Welche andere Band freut ihr euch zu sehen? Puh, das ist insgesamt doch ein ziemlich cooles Line-up, aber interessant sind natürlich oft auch gerade die Bands, die man selbst noch nicht so wirklich auf dem Zettel hat. Hier wären das zum Beispiel Demerit aus Beijing, um mal einen Namen abseits der üblichen Verdächtigen zu nennen. Schade nur, dass die nicht auf Chinesisch singen. Aber vielleicht lassen die sich vor Ort ja noch spontan umstimmen

Was wisst ihr über das Back To Future und was erwartet ihr euch bei eurem ersten Mal? Von uns war noch niemand vor Ort, somit lassen wir uns einfach überraschen. Rein landschaftlich ist das bei euch ja schon mal eine ziemlich nette Ecke. Ich bin zudem bekennender Ostdeutschland-Fan und habe vor knapp 100 Jahren mal in Riesa gespielt, was eine ziemliche Abriss-Party war. Somit kann das eigentlich nur super werden.

Wollt ihr euch gerade mal selbst kurz den Besuchern vorstellen? Wir kommen aus Hamburg und machen melodischen Punkrock mit ein paar Offbeat-Anleihen. Wie der Name ja vermuten lässt, mittlerweile nur noch mit deutschen Texten. Uns gibt es seit 2009, mittlerweile haben wir 3 Alben und eine Split 7 Inch rausgebracht. Beheimatet sind wir seit 2013 auf Mad Butcher Records.

Antifaschismus liegt euch ziemlich arg am Herzen. Wollt ihr dazu vielleicht ein Statement rauslassen? Eigentlich nicht, nein. Ich denke die Leute, die das hier lesen, können alle auf 3 zählen und kommen aus einer ähnlichen Ecke wie wir, somit müssen wir da jetzt glaube ich keine großen Sprüche klopfen.

Wie störend ist es für euch, dass quasi um die Ecke in Riesa der Hauptsitz der monatlich erscheinenden NPD-Zeitung Deutsche Stimme ist? Sehen wir es doch lieber andersrum: Ihr stellt seit Jahren quasi in deren Vorgarten ein antifaschistisch positioniertes Festival mit mehreren Tausend Besuchern auf die Beine. Ich denke, das ist für die NPD ziemlich störend…

»HOMEPAGE »FACEBOOK 

HIER NOCH EIN KLEINER HINWEIS...


..., dass wir dieses Jahr hauseigenen Merch haben, den die Ruhrpott-Kumpels vom Plastic Bomb Fanzine mitbringen. Außer Shirts, wird es auch Kapuzenpullis und Trainingsjacken geben.


BTF-CHECK: RUDE PRIDE


"Havin' a laugh and having a say" kann ein abgedroschener Slogan sein. Oder man heißt RUDE PRIDE und es ist auch etwas dahinter! Freut euch mit uns auf die Madrilenen, hier ihr Festivalcheck:

Euer Labelpartner Hechti von Contra Records wird das ganze Wochenende wieder in goldenen Glitter-Leggins rumlaufen. Wie sieht euer Outfit aus? Hahaha, wir haben keine Ahnung wovon du redest. Aber egal, wir denken, alles was Hechti macht, ist richtig. Also solange er überhaupt etwas an hat. Unser Plan ist das Wochenende in Badeshorts zu verbringen. Mal ehrlich, können wir unsere Show nicht vor'm Becken machen?

Wen eurer Labelfreunde auf dem Back To Future kennt ihr bereits und wen nicht? Zu den Kerls von Grade 2 haben wir eine gute Beziehung. Das sind gute Typen und eine richtig tolle Band. Außerdem kennen wir die Eastside Boys, mit denen wir schon Shows zusammen spielten. Auf wen wir uns freuen, obwohl sie nicht auf Contra Records beheimatet sind, sind Bad Co. Project. Ihr Bassist ist ein guter Kumpel von uns aus dem Baskenland. Wir freuen uns sie endlich mal zu sehen.

Wie sieht denn die politische Situation zwischen Katalonien und dem Rest Spaniens aus? Da Spanien ein recht faschistischer Staat ist, ist das hier ein ziemlich kompliziertes Gebilde. Wie du vielleicht weißt, endete 1975 das faschistische Franco-Regime. Doch die darauf folgende extrem rechte katholische und heutige Regierungspartei wurde von Franco-Ministern und engen Weggefährten gegründet (Mit der Unterstützung von Franz-Josef Strauß, Anmk. des Redakteuren) . Mehr als die Hälfte von ihnen wurde mittlerweile wegen Korruption verurteilt. Wie du dir vielleicht vorstellen kannst, jede auch nur noch so kleine Stimme gegen diese Personen oder Partei wird brutal unterdrückt. Wir kennen einige Menschen, die aufgrund von Tweets oder Songs jahrelang hinter Gitter landeten. In unseren Lieder machen wir deutlich, dass wir keiner Flagge, keinem Staat oder Grenze vertrauen. Grade deshalb haben wir großes Verständnis für die Katalanen, dass sie kein Teil dieses kranken Staats mehr sein wollen. Auch historisch und kulturell gesehen, haben sie jedes Recht sich zu wehren, da sie kolonialisiert wurden. In den letzten Monaten haben wir soviel Unterdrückung und brutale Übergriffe erlebt, doch das wird alles zensiert und nicht darüber berichtet. Katalanische Politiker wurden ebenso inhaftiert wie Aktivisten oder auch nur einfach Menschen, die wählen gehen wollten. Die älteren Menschen sagen, es hätte sich seit Franco nicht wirklich viel verändert. Zweifellos gibt es in Madrid viele Faschisten, Nazis und extreme Rechte, die die Katalanen hassen, doch dazu gehören wir nicht. Ebenso wie viele andere, die Freunde in Katalonien haben. Obendrein haben sie gute Bands, hört mal in Revenja, Crim oder Pennycocks rein, solltet ihr das noch nicht getan haben.

Danke für die ausführliche Antwort! Jetzt kommt ihr das erste Mal zu uns, was glaubt ihr erwartet euch? Tatsächlich verfolgen wir euer Festival schon seit ein paar Jahren und warten schon lange darauf, dass ihr uns einladet. Das Line up gefällt uns immer, weil es eine gute Mischung ist. Zudem wurden wir schon mehrfach in Deutschland darauf angesprochen. Also, dass es eine großartige Location ist, die Organisation immer top sei und nicht zuletzt die Bands fantastisch. Als Rude Pride freuen wir uns Bonecrusher zu sehen. Insofern ja, wir sind tierisch gespannt bei euch zu spielen. Wir geben unser Bestes und hoffen dem Publikum wird es genauso gefallen wie uns. Danke für die Einladung und Glückwunsch zu so einem grandiosen Festival!

»HOMEPAGE »FACEBOOK »YOUTUBE 

NEW-ROSE-PUNKROCKRADIO


Kumpel Nolti vom New Rose Punkrockradio hat uns eine komplette Radiosendung gewidmet. Liest sich wie ein großartiger Sampler, den man sich ziehen kann!

»NEW ROSE-PUNKROCKRADIO


BTF-CHECK: PESTPOCKEN


Über zwei Jahrzehnte mischen die Gießener Pestpocken die Punkwelt schon auf. Nun auch mal bei uns vor Ort. Hier ihr Festivalcheck, der von Danny beantwortet wurde.

Es ist eure Back To Future Premiere. Habt ihr irgendwelche Erwartungen? Nicht wirklich. Wir freuen uns einfach darauf nach langer Zeit endlich wieder live spielen zu können, da Tom eine komplizierte, langwierige Handverletzung hatte. Dass das auf dem Back To Future Festival sein wird, auf dem wir bisher noch nie gespielt haben, ist natürlich um so schöner.

Was wisst ihr bereits über das Festival? Dass es ein Waldschwimmbad in unmittelbarer Nähe und einen Familien-Zeltplatz gibt. Außerdem hört man immer wieder, dass es ein sehr entspanntes Festival mit vielen coolen Leuten ist. In meinem Bekanntenkreis ist das BTF das mit Abstand beliebteste deutsche Festival. Trotzdem hat es bei mir in den letzten Jahren nie geklappt vor Ort zu sein. Das letzte mal war ich 2009 bei euch. In dem Jahr ist Eddy mit seiner damaligen Band Loikaemie aufgetreten. Womit er die einzige Pocke ist, die bereits BTF Bühnenluft geschnuppert hat. Das „neue“ Gelände kenne ich übrigens noch nicht, da das Festival damals nicht in Glaubitz war.

Gibt es eine Bands, die ihr euch freut zu sehen? Ich freue mich dass wir am selben Tag wie RAZZIA - Die Band Fanpage & Anti Flag spielen, da ich am Samstag nicht vor Ort sein kann. Musikalisch gehen unsere Geschmäcker mittlerweile etwas auseinander, aber ich bin mir sicher dass für jede/n ein paar Perlen dabei sind.

Werdet ihr das ganze Wochenende bleiben, oder den Tag nach eurem Auftritt wieder abfahren? - Beides bitte etwas begründet. Das ist noch nicht final geklärt. Ich bin mit der wahrscheinlich spießigsten Ausrede ever am Samstag verhindert ... Ich bin auf der Hochzeit eines guten Freundes. Die Anderen werden vermutlich das ganze Wochenende bleiben. Aber Nägel mit Köpfen wurden bisher nicht gemacht.

Was verbindet ihr mit unserem Logo-Slogan Punkrock Wellness? Vermutlich spielt ihr auf das Waldschwimmbad an. Ansonsten hätte ich geantwortet: Mit nem Cocktail in der Hand aus nem Wirlpool auf eine Bühne gucken auf der Lokalmatadore spielen. Also seit ihr tatsächlich ganz nah dran an meiner Ideal-Vorstellung

Beendet mal den Satz: Bei Pestpocken spielen ist... ...wie ein unbezahlter pädagogischer Beruf für den du eine Engelsgeduld & eine teuflische Leber brauchst.

»HOMEPAGE »FACEBOOK 

Back To Future Festival-Infos


"Wie war das nomma?", bzw. du kommst zum ersten Mal zu uns und hast noch offene Fragen:

Infos rund um die Themen "Allgemein", "Ablauf", "Mampf", "Downloads (Running Order!)", "Grundregeln".

Sollten es noch mehr Fragen geben, dann schreibt uns, wir antworten dann gerne.

»INFOS


IST ES NICHT JETZT SCHON IDYLLISCH BEI UNS?


Am vergangenem Wochenende hatten wir uns schon beim "Gelände sexyfeinmachen" einen Sonnenbrand geholt. Hat sich aber dicke gelohnt!


BTF-CHECK: FEINE SAHNE FISCHFILET


Das Maul aufreißen bis zur Kiefersperre ist sicher eines der Kennzeichen von Feine Sahne Fischfilet. Ebenso wie ganz klar für Antifaschismus zu stehen und dies auf jede erdenkliche Art rauszubrüllen. Da stimmen wir gerne ein und sind schon auf die Sow gespannt. Jetzt noch schnell unser Festivalcheck:

2010 habt ihr den Samstag des Festivals eröffnet. Dieses Jahr kehrt ihr als Headliner zurück. Wie ist das so? Dazwischen liegt immerhin ein fast kometenhafter Aufstieg. Völlig absurd ist es. Wir können uns noch sehr gut dran erinnern. Es war einer unser ersten Auftritte auf einem größeren Festival. Davor gab es eigentlich nur Force-Attack, was selbstverständlich immer unübertroffen war, aber plötzlich gab es auch mal eine Einladung außerhalb von MV. Irgendwann mittags, total besoffen, Monchi ohne Schuhe, vor der Bühne und dann einfach Alarm machen. Und danach einfach geil abbaden. Gute Erinnerung. Dass wir nun etwas später spielen werden, ist natürlich absurd. Und sicherlich gibt es auch genügend Leute, die kein Bock auf uns haben und uns höchstens 13 Uhr spielen lassen würden. Aber für einen als Band, freut man sich einfach drüber wiederzukommen und man freut sich, dass es klappt. Wir finden es einfach cool, dass es das Back To Future gibt, da wir denken, dass es immens wichtig ist, dass es solche Sachen in solchen Provinzen gibt.

Baden im Waldbad. Samstag oder Sonntag. Da wir am Samstag ankommen werden, nur der Samstag. Dafür aber vorher und nachher, solange es geht. Eigentlich meist immer alle. Bis auf Kai, der pöbelt am liebsten vom Beckenrand aus.

Was stellt ihr euch unter Punkrock Wellness vor? Irgendwas mit Sauna, Bieraufguss und Netflix innerhalb der Sauna.

Gibt es eine Band, die ihr sehen wollt? Da wir erst Samstag ankommen werden, fallen ein paar Bands weg. RUDE PRIDE hätten sich ein paar von uns sicherlich gerne mal live angeschaut. Knochenfabrik wäre definitiv auch ein "must have" gewesen. Aber Samstag is auch schick und als Rostocker freut man sich natürlich einfach auch drauf, die Jungs von Dritte Wahl mal wieder in persona zu treffen.

Habt ihr schonmal überlegt ne Live-LP zu machen? Klar.

Wünscht ihr euch eigentlich mal bei einer eurer Shows vor und nicht auf der Bühne zu stehen? Klar.

»HOMEPAGE »FACEBOOK »YOUTUBE 

HERE WE GO: DIE RUNNING ORDER!


Ohne Zweifel darf behauptet werden, dass 2018 jeder Tag mit einem Highlight beginnt. Wer sich selbst Bisswunden im Allerwertesten zufügen will, kommt halt irgendwann. Weniger autoaggressive Leute sind bereits donnerstags früh da.



»DRUCK-VERSION »SCHWARZ-WEISS-VERSION


BTF-MITFAHRZENTRALE


Ihr wollt eurer Spaßmobil in Richtung Glaubitz mit anderen Leuten vollmachen, weil das sinnvoll ist, man neue Leute kennenlernt und man außerdem die Spritkohle teilen kann? Jo, dann schaut doch mal in unserer Mitfahrzentrale vorbei.

»FACEBOOK-GRUPPE