News-Archiv

MISSSTAND - ES GIBT KEIN RUHIGES HINTERLAND

Wie schön, dass Deutschpunk ein Genre ist, dass man einerseits nicht totkriegt und andererseits auch immer wieder solche Bands wie Missstand hervorbringt. Klare direkte Aussagen, die nicht um den heißen Brei reden wollen, sondern einen unverblümten Blick auf das Elend bieten. Das Österreicher Trio kommt dieses Jahr das erste Mal zu uns, darauf freuen wir uns.

   

GRINDHOUSE - NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN

GRINDHOUSE, das ist dirty Rock ‘n’ Roll aus der Suburbia von schrägen WEIRDOS aus Down Under, genauer gesagt Melbourne. Hier muss man triggern, da kommt man nicht drumherum. Tollster Schweinerock, der gegebenenfalls breitbeinig im String dargeboten wird, könnte für manche zu hart sein. Andere wiederum finden das unnachahmlich gut. Kommt und entscheidet selbst… wenn ihr euch traut.

   

FCKR - ENDLICH NE SCHWEINEREI

Nachdem FCKR letztes Jahr krankheitsbedingt absagen mussten, waren sie eine der ersten Bands die für 2019 feststanden. Eine Bank von einer Band, in mehrfacher Hinsicht. Geile Schweine, die cleveren Texte fetzen und der knackige Beat ballert fein säuberlich genau und stetig auf’s Kleinhirn. Das wird ein richtig feines Gehopse!

   

EGOTRONIC - PROVOKATION HAT EINEN NAMEN

Und ab: Die EGOTRONIC- Denkfabrik Torsun steht für Kontroversen, wie wenige andere deutsche Musiker in unserer kleinen, fast heilen Welt. Aber so soll das doch sein. Punk heißt Nonkonformität, bedeutet sich zu reiben und zu stoßen. Hm, klingt irgendwie auch nach Pogo. Den wird es sicher geben. Elektrobeats und Gitarrenbratzen, das wird knallen!

   

MASKED INTRUDER - DER GELEBTE STRICKFETISCH

Officer Bradford, der alte Schwengel, ist ihnen wieder auf den Fersen. Aber das macht den Masked Intrudern grad gar nix. Um ihn zu verwirren, tauschen sie ihre farbigen Masken untereinander oder labern ihn über Maschengebilde und Fadenumschlingung voll. Uns kann das wumpe sein, Hauptsache sie stehen rechtzeitig in Glaubitz auf der Bühne! Freunde des melodischen Punkrock mit Pop Punk-Anleihen kommen hier voll auf ihre Kosten.

   

POISON IDEA - HARDCORE-MONSTER AUF ABSCHIEDSRUNDE

Nach dem x-ten Versuch soll es diesmal wirklich klappen, dass das HardcorePunk-Schlachtschiff Poison Idea zu uns kommt. Das ist uns auch verdammt wichtig, denn es soll tatsächlich die letzte Tour werden, bevor Jerry A. diese außergewöhnliche Truppe auflöst. Dafür wollen wir nochmal so richtig gemeinsam durchdrehen… PLASTIC BOMB!

  

NASHVILLE PUSSY - UNRASIERT UND FERN DER HEIMAT

Handgemachter Rawk ‘n’ Roll aus Atlanta in den U, S and A kommt selbstverständlich von Nashville Pussy. Das durchgeknallte Quartett um das Paar Blaine Cartwright und Ruyter Suys kommt, um den Reitplatz einmal kreuz und einmal quer zu pflügen, damit sie ihn hinterher mit ihrem doch sehr eigenwilligen Mix tränken können. Kommt gerne in Chaps.

   

LOKALE - REIME FRISCH VOM HERZEN, ÄH DER LEBER WEG

DIE LOKALMATADORE, die Könige der einzigartigen Poesie kommen auch dieses Jahr wieder zu Euch und uns, um alle mit ihrer Lyrik zu übergießen. Goethe und Rilke würden vor Neid erblassen, könnten sie diese unvergleichlichen Liebes-Reime noch miterleben. Wetten? Wir sagen bloß: Olé, olé, olé - Viva Lokalmatador.

   

THE LADS - DER WILDE SÜDEN KOMMT

Oi! The Lads. Fast einmal quer durch Schland geht es für die Skins aus Freiburg. Klassischer, ruppiger Streetpunk, von Kerlen, die die Klorixjeans jeden Tag bemühen und nicht zum Wochenendzwirn degradiert haben. Wir sind gespannt auf diese jungen und willigen Wilden aus dem Süden.

   

STARTS - DIE NÄCHSTE BANDRUNDE STARTET

Nach 2006 kommen STARTS mal wieder zu uns rum, bevor sie ne längere Pause einlegen, um sich verschiedenen anderen Dingen zu widmen. Ob, wie und wann sie nochmal aus der Pause zurückkehren, steht in den Sternen. Doch zu uns kommen sie nochmal mit nem neuen Tonträger via CONTRA RECORDS. Da sind wir mal gespannt.