News-Archiv

RAN AN DEN KRÜCKSTOCK - THE SHOCKS!

Tief durchatmen, nicht durchdrehen, das haben wir schon für euch erledigt. Richtig, THE SHOCKS haben bei den Proben Anfang Dezember genügend Blut geleckt und kommen zu uns gedüst.

Ojemine wird das eine ehrwürdige Feier. Dieses Berliner Punkrock-Trio, dessen Sound, Lyrics und Attitüde sind nach wie vor unerreicht. Ja verdammt, es ist nicht zu leugnen, mit Freudepipi in den Augen sehnen wir uns Mitte Juli 2020 herbei. Ran an den Krückstock!

 

DEBUT DER KATALANEN - LA INQUISICIÓN

Dass Katalanen einen eigenen Kopf haben, weiß man nicht erst seit dem Unabhängigkeitsreferendum 2017, sondern diese Bestrebungen gehen bis weit ins 19. Jahrhundert zurück. Inwiefern LA INQUISICIÓN sich dem Gedanken anschließen, werden wir im Frühling beim folgenden BTF-Check erfahren. Was wir euch jetzt schon verraten können, dass dies eine Punkrock-Granate an eigenwilligem Sound und Bühnenauftritt wird. Dieses Debüt kracht mit Sicherheit ordentlich rein.

   

LONDONS DIY-PURISTEN - WONK UNIT!

Hat hier jemand einen Witz gemacht? Könnten WONK UNIT gewesen sein. Wer die Londoner-DIY-Puristen nicht kennt, muss sie sehen weil sie einfach einzigartig sind. Perfekt inszeniertes Geblödel, purster Punkrock oder genialer Mischmasch von einer der eigenständigsten Bands, die derzeit unterwegs sind. Toll, dass sie wieder da sind.

  

PRIDE AND PASSION - RED LONDON!

Pride and Passion trifft den Nagel sauber auf den Kopf, wenn von den Engländern Red London die Rede ist. Kraftvoller und dennoch hochmelodischer Midtempo-Skinheadsound, der gut nach vorne treibt und durch seine Soul- und Reggae-Einlagen immer wieder zum Tanzen einlädt. Einfach eine fantastische Oldschool-Skinhead-Crew.

 

NEIGHBORHOOD BRATS!!!!

Wer so richtig Bock auf Durchdrehen hat, schaut sich dringend NEIGHBORHOOD BRATS an. Sind die tighten Songs schon eine Punkrock-Wumme für sich selbst, kommen die live noch deutlich wuchtiger durch die Performance von Jenny Angelillo rüber. Wer nach dem Auftritt nicht mit offener Klappe vor der Bühne steht, hat gepennt! Das wird ein Debüt aus dem Weltall!

  

ES IST WIE ES IST

Ihr Verrücktenpack habt in nicht mal vier Wochen rund ein viertel der gesamten Festival-Tickets gekauft! Wow, fett oder voll nais, wie der beduttdte Vollhonkhipster sagen würde.

Ab sofort kostet der VVK halt ein bisschen mehr. Tickets und alle Verkaufstellen findet ihr hier:

»VORVERKAUF 

DIE KINDERREICHSTE TRUPPE DES FESTIVALS

Die mit Sicherheit kinderreichste Truppe des Festivals reist bestimmt wieder mit Sack und Pack und genauso viel Spaß in den Backen an. OXO 86 haben sich bei ihren letzten Auftritten auf dem Glaubitzer Reitplatz recht schnell in die Herzen der Menge gespielt. Kein Wunder, wenn man so überzeugend viel Freude an der Sache hat. Das wird wieder ein ganz großes Match.

   

SCHON KLAR, IHR FERKEL WOLLT ES RICHTIG SCHMUTZIG

Könnt ihr haben, schließlich besuchen uns THE DWARVES! Blag Dahlia und HeWhoCannotBeNamed werden gekonnt auf den Putz hauen, den ihr dann wegräumen müsst. Auf den WEIRDO-Auftritt sind wir ganz schön gespannt.

   

UND NOCH EINE LEGENDE!

Und noch eine Legende, die einiges auf dem Kerbholz hat und weiß wie es ist, waschechte Staatsfeinde zu sein. Müllstation trieben bereits zu DDR-Zeiten ihr Unwesen und lassen sich auch heute noch nichts vorschreiben. Man muss auch mal warten können, 2020 begrüßen wir die Punkrockkönige aus dem Mansfelder Land erstmals beim BTF!

  

KULTIGER DT. HC-PUNK BEI UNS - HAMMERHEAD!

Verdammte Axt, unser Nikolaus ist Scheiße, Tobias Scheiße!? Übrigens, ihr braucht keine Einkaufswägen mitbringen, weil es bei uns keine Schaufensterscheiben gibt und hier säuft auch niemand allein – dafür vielleicht umso wilder.